Sommerhaus mit Swimmingpool – Buchempfehlung des Monats von Frau Dinsing

 

Der Roman „Sommerhaus mit Swimmingpool“ wurde von dem niederländischen Autor Herman Koch 2011 bei Kiepenheuer & Witsch (KiWi) veröffentlicht. Nach seinem Bestseller „Angerichtet“ von 2009 war es sein zweiter derartiger Roman.

Die Hauptfigur ist Familienvater und Allgemeinmediziner Marc Schlösser. Mit seiner Frau Caroline und seinen zwei jugendlichen Töchtern führt er ein halbwegs normales Leben: Gelangweilt von seinem Job und dem täglichen Kontakt zu eintönigen Menschen mit den immer gleichen Problemen, auf der unaufrichtigen Suche nach neuen Abenteuern.

Durchbrochen wird diese Tristesse von der Beleidigung des Hausarztes durch die Witwe Judith Meier. Vor seinen wartenden Patienten stürmt sie aufgebracht in seine Praxis und bezeichnet ihn als Mörder. Wie kam es zu dem Tod ihres Mannes? Gibt es wirklich einen Mörder? Und kann ein Arzt, der nach bestem Wissen und Gewissen handelt der Täter sein?

Wie es dazu kommen konnte, erklärt Herman Koch nach und nach in seinem Roman.

Es beginnt mit einer neuen Freundschaft zu Ralph und Judith Meier, „Sommerhaus mit Swimmingpool – Buchempfehlung des Monats von Frau Dinsing“ weiterlesen